Navigationsmenü

Kugellager methode kennenlernen

Inhalt

    Intention[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Ziel der Methode ist die Übung in freier Rede gegenüber Zufallspartnern. Der häufige Partnerwechsel bringt verschiedene Partner ins Kugellager methode kennenlernen. Durch die aktive Teilnahme sollen das Selbstvertrauen gesteigert und die Hemmschwelle zu aktiver Teilnahme an Diskussionen überwunden werden.

    Nun hat jeder TN ein Gegenüber.

    Als Gegenstand der Berichte eignen sich nur eng gefasste Informationen und Themen. Die Variante "Kugellager-Gespräch" wird für die vertiefende Auseinandersetzung mit einem Themenkomplex eingesetzt. Die Wirkung wird durch kommunikatives Verifizieren und Ergänzen der bearbeiteten Inhalte durch die jeweiligen Gesprächspartner erreicht lernen durch lehren.

    kugellager methode kennenlernen

    Der Ablauf wird vom Moderator erklärt. Das Plenum wird halbiert. Die Teilnehmer sitzen oder stehen sich gegenüber und sind einander zugewandt. Die Teilnehmer bekommen eine Fragestellung, die sie mit dem Gegenüber austauschen.

    Methodische Anregungen[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Diese erste Runde kann relativ kurz gehalten werden.

    kugellager methode kennenlernen

    Je nach Thema als Anhaltswert zweimal zwei Minuten. In der zweiten oder dritten Runde können auch Rückfragen unverbindliche bekanntschaften, Aussagen ergänzt, erwidert oder verstärkt und damit eine Partnerdiskussion ausgelöst werden.

    Zu einem vereinbarten Thema oder einer Frage treten alle Paare gleichzeitig für eine kurze Zeit je nach Aufgabenstellung min in einen Austausch. Nach der vereinbarten Zeit gibt die Moderation ein Zeichen und die Personen im Innenkreis rücken einen Platz weiter — im Uhrzeigersinn. Jetzt sitzen sich andere GesprächspartnerInnen gegenüber, die nun über das gleiche Thema diskutieren. Der Platzwechsel kann so lange wiederholt werden, bis mit allen GesprächspartnerInnen gesprochen wurde.

    Beim Wechsel können sich auch beide Kreise bewegen, dann aber in entgegengesetzter Richtung. Fragestellungen die sie sich gegenseitig erklären bzw.

    kugellager methode kennenlernen

    Variante 2: In der zweiten Runde kann eine aufbauende, tiefer gehende Fragestellung gewählt werden. Dennoch ist diese Methode völlig unproblematisch. In der Regel stellen sich die Teilnehmer schnell auf die Bedingungen ein und rücken etwas näher zusammen.

    kugellager methode kennenlernen

    Auch wenn einmal ein Gesprächspaar sich nicht kugellager methode kennenlernen die Aufgabenstellung unterhalten sollte: So viele Teilnehmer, die sich dennoch gleichzeitig über ein vorgegebenes Thema fachlich austauschen, findet man bei anderen Methoden selten. Literatur[ Bearbeiten Quelltext bearbeiten ] Ralf E.

    Chemie, 15 82—83, S. Physik, 14 75—76, S.

    Kugellager oder Zwiebel: Kennenlernen und Austauschen Kugellager oder Zwiebel: Kennenlernen und Austauschen Die TeilnehmerInnen kennen sich noch nicht und fühlen sich unsicher. Das Kugellager ist eine Methode, um das Eis zu brechen und zur Kommunikation anzuregen. Sie ist vielseitig einsetzbar und kann an unterschiedliche Situationen angepasst werden. Die Kreise sind einander zugewandt, sodass jede Person ein Gegenüber hat.