pflegeforschung kennenlernen von hanna mayer - ZVAB

Hanna mayer pflegeforschung kennenlernen. Pflegeforschung kennenlernen (eBook)

Es ist also von der Intention nicht für eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung angelegt, wenngleich durchaus — aus Sicht des Rezensenten — auch für Pflegende in einer akademischen Ausbildung als Einstieg in die wissenschaftliche Lektüre zum Thema Pflegeforschung hanna mayer pflegeforschung kennenlernen -wissenschaft geeignet.

Sicherer Umgang mit Ihren Daten Lesetipps Mutbuch für pflegende Angehörige und professionell Pflege… Mutbuch für pflegende Angehörige und professionell Pflege… Im wahrsten Sinne ein Mutmachbuch! Es spricht nicht nur über verwirrte Menschen, sondern taucht über den fesselnden Dialog zwischen Mutter und Tochter in ihre Erlebniswelt ein. Ein Buch, das Erklärungen bietet, das Verstehen fördert, das aber auch Liebe und Zuneigung vermittelt.

Es richtet sich v. Autorin Die Autorin ist Professorin für Pflegewissenschaft an der Universität Wien und leitet dort auch das Institut für Pflegewissenschaft.

Wissen aus unstrukturierten Wissensquellen ist nicht notwendigerweise falsch oder gar unwichtig, und Wissen aus strukturierten Quellen ist nicht immer richtig oder bedeutungsvoll. Alle Wissensquellen sind Bestandteile des menschlichen Wissens und für das Handeln wesentlich. Es gibt unstrukturierte und strukturierte Wissensquellen. Unstrukturierte Wissensquellen sind Intuition, Erfahrung, Versuch und Irrtum sowie Tradition und Autorität.

Aufbau und Inhalt Das Spektrum der fünf inhaltlichen Hauptkapitel ist nicht unbedingt selbstverständlich für ein Einführungsbuch in die Pflegeforschung.

Es spannt sich von Wissen, Wissenschaft und Forschung und Pflegewissenschaft und -forschung über Methodische Grundlagen bis hin zu Der Forschungsprozess und Forschungsarbeiten finden, lesen und anwenden.

So füllst du deine inneren Leere, ohne auf andere Menschen angewiesen zu sein!

Das zweite Kapitel widmet sich der Besonderheit der Pflegewissenschaft als Praxiswissenschaft in Abgrenzung von den etablierten Natur- und Geisteswissenschaften. Sehr gut gelungen finde ich die Diskussion forschungsethischer Aspekte und entsprechender Fragestellungen, aber auch die Vorstellung von realistischen Möglichkeiten, ethisch verantwortbare Pflegeforschung zu betreiben.

werner gruber flirten mit den sternen mainz single treff

Das Methodenkapitel schafft es — auf bemerkenswert knappem Raum — die beiden Hauptforschungsansätze, die quantitative und die qualitative Forschung, nachvollziehbar und verstehbar darzustellen, aus ihren jeweiligen wissenschaftstheoretischen Prämissen herzuleiten, ihre unterschiedlichen Gütekriterien zu beschreiben und die wichtigsten Forschungsdesigns und -methoden sowie die Techniken der Datenerhebung und -auswertung auch einer noch unerfahrenen Leserschaft näher zu bringen.

Kleinere Ungenauigkeiten bei der Definition quantitativer statistischer Kennzahlen, die mir als eher quantitativ forschendem Wissenschaftler aufgefallen sind, trüben etwas den sehr guten Eindruck dieses kompakten Kapitels. Ein Glossar mit Definitionen der wichtigsten Fachbegriffe sowie ein Sachregister machen das Buch zu einem wirklichen Handwerksbuch.

single tanzkurs amberg dav stuttgart bekanntschaften

Beinahe hätte ich es vergessen: Fast jedes Thema, fast jeder Hauptaspekt, ob nun ethischer, methodischer oder inhaltlicher Art, wird konkret erfahrbar gemacht mit einer Kurzbeschreibung eines aktuellen Pflegeforschungsprojektes.

So lernt man nicht nur sehr detailliert über Pflegeforschung und ihre Methoden, sondern bekommt auch einen gewissen Überblick über die zeitgenössische deutschsprachige und auch darüber hinausgehende standard partnersuche Pflegeforschung. Rezension von.

partnersuche rockabilly singles in bleicherode